Umwandlung – Von der UG zur GmbH!

Jurato_Blog_Depositphotos-Umwandlung_Preview-54461767Umwandlung, aber wie? Limited ist out, UG ist in. Es lebe die GmbH! Wer sich als Unternehmensgründer außerstande sieht, das Stammkapital einer GmbH aufzubringen, gründet eine UG (Unternehmergesellschaft). Da die UG im Wirtschaftsverkehr nicht unbedingt die allerbeste Reputation besitzt, liegt es nahe, sie zur GmbH umzuwandeln. Dieser Text informiert … weiterlesen →

Mini-GmbH – Gesellschaftsgründung „light“

Mini CooperEine Mini-GmbH ist nicht etwas für kleine Leute. Das GmbH-Recht ermöglicht seit einiger Zeit die Gründung einer Unternehmergesellschaft („UG“). Diese „Mini-GmbH“ kann mit einem Stammkapital von wenigstens 1 € gegründet werden. Im Gründungsstadium ist diese Gesellschaft also zumindest im Sprachgebrauch tatsächlich eine „Mini-GmbH“. Da der Geschäftsführer ein Viertel seines Jahresüberschusses in eine Rücklage einstellen muss, wächst das Stammkapital fortlaufend an, bis es das normale Stammkapital einer vollwertigen GmbH in Höhe von 25.000 € erreicht hat. weiterlesen →

Firmengründung – Keine Existenzgründung ohne Sicherungsnetz!

trees growing on coinsEben mal selbstständig machen und eine Firma gründen? Dies ist die beste Voraussetzung auf dem Weg ins Nichts. Eine Firmengründung will gut überlegt sein. Die Geschäftsidee allein genügt nicht. Viele Existenzgründer scheitern, weil sie die Anforderungen schlicht unterschätzen. Die Vielfalt möglicher Unternehmensformen ist verwirrend. Es macht selten Sinn, gleich eine GmbH oder gar AG zu gründen. weiterlesen →

Zur Jurato Website