Und Tschüss – Renovierungsklausel unwirksam!

Und Tschüss - Renovierungsklausel unwirksam!Ex, hopp und weg. Das sollte nicht unbedingt das Motto eines anständigen Mieters sein. Er sollte die Wohnung so verlassen, wie er sie vorgefunden hat. Um dieses Gebot in Worte zu fassen, vereinbaren Vermieter und Mieter mietvertraglich eine Renovierungsklausel. Viele Renovierungsklauseln in Mietverträgen sind jedoch unwirksam. Da es dabei oft um einzelne Worte gibt, erscheint dies einerseits als Haarspalterei, andererseits versuchen Vermieter naturgemäß die Renovierungspflicht möglichst weitgehend auf ihre Mieter zu übertragen. Dieser Wunsch ist an sich berechtigt, muss aber aus Gründen der Fairness auch die Interessen des Mieters berücksichtigen. Die Rechtsprechung hat demgemäß immer wieder Mietverträge überprüft und einzelne Klauseln „weggefegt“. Um festzustellen, ob und inwieweit eine Klausel den rechtlichen Vorgaben entspricht, bedarf es unbedingt anwaltlicher Beratung. weiterlesen →

Zur Jurato Website