Impressum – Offenlegen, wer man ist!

Das World Wide Web ist weitgehend anonym, wäre da nicht die Impressumspflicht. So bestimmt § 5 TMG, dass jeder Diensteanbieter für geschäftsmäßige, in der Regel gegen Entgelt angebotene Telemedien, Informationen zu seiner Identifizierung und Erreichbarkeit leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar halten muss. Die Impressumspflicht wirft immer wieder ungeklärte Rechtsfragen auf. Wer sie missachtet, riskiert Abmahnung und Bußgeld. Anwälte, speziell solche im IT- und Wettbewerbsrecht, sind dann gefragte Ansprechpartner. Dieser Beitrag informiert … weiterlesen →

AGB, Impressum & Co – Inhaltskontrolle und Beratung!

Kleingedrucktes hat oft große Wirkung. Ohne AGB lassen sich Massengeschäfte nicht abwickeln. AGB sind für eine „Vielzahl von Verträgen vorformulierte Vertragsbedingungen“. Sie spielen vor allem in Kaufverträgen oder Mietverträgen eine maßgebliche Rolle. Da sie von einem Vertragspartner vorformuliert und Bedingung für den Vertragsabschluss sind, unterzieht sie das Gesetz einer „Inhaltskontrolle“.  Zusammen mit dem unvollständigen Impressum sind sie der wohl häufigste Grund für eine Abmahnung. Der Beitrag informiert … weiterlesen →

Mini-GmbH – Gesellschaftsgründung „light“

Mini CooperEine Mini-GmbH ist nicht etwas für kleine Leute. Das GmbH-Recht ermöglicht seit einiger Zeit die Gründung einer Unternehmergesellschaft („UG“). Diese „Mini-GmbH“ kann mit einem Stammkapital von wenigstens 1 € gegründet werden. Im Gründungsstadium ist diese Gesellschaft also zumindest im Sprachgebrauch tatsächlich eine „Mini-GmbH“. Da der Geschäftsführer ein Viertel seines Jahresüberschusses in eine Rücklage einstellen muss, wächst das Stammkapital fortlaufend an, bis es das normale Stammkapital einer vollwertigen GmbH in Höhe von 25.000 € erreicht hat. weiterlesen →

Haftung – Die Haftungsbeschränkung ist oft nur ein Papiertiger!

Paper Tiger„Mit einem Fuß steht der GmbH-Geschäftsführer im Gefängnis, mit dem anderen in der persönlichen Haftung“. Diese Erfahrung machen GmbH-Geschäftsführer tagtäglich. Allein die Gründung einer Kapitalgesellschaft befreit nicht von jeglicher Haftung. Gerade die persönliche Haftung der Vertretungsorgane einer Kapitalgesellschaft ist der Preis dafür, dass die persönliche Haftung beschränkt wird, vorausgesetzt die gesetzlichen Vorgaben wurden beachtet. weiterlesen →

Gesellschaftsvertrag – Gesellschaftsverträge sind wie Versicherungen!

Signing ContractGesellschaftsverträge sind mehr als nur ein Stück Papier. Sie dokumentieren, was vereinbart wurde. In der Ehe ersetzt das Vertrauensverhältnis den Gesellschaftsvertrag. Im Zweifel gebietet sich ein Ehevertrag. Auch dieser ist ein Gesellschaftsvertrag im weiteren Sinne. In einer geschäftlichen Beziehung hingegen ist zwar Vertrauen auch gut, aber Kontrolle allemal besser. Im Übereifer der Gründungsphase einer Gesellschaft geht manches verloren, was vielleicht erst später im Krisenfall relevant wird. weiterlesen →

Firmengründung – Keine Existenzgründung ohne Sicherungsnetz!

trees growing on coinsEben mal selbstständig machen und eine Firma gründen? Dies ist die beste Voraussetzung auf dem Weg ins Nichts. Eine Firmengründung will gut überlegt sein. Die Geschäftsidee allein genügt nicht. Viele Existenzgründer scheitern, weil sie die Anforderungen schlicht unterschätzen. Die Vielfalt möglicher Unternehmensformen ist verwirrend. Es macht selten Sinn, gleich eine GmbH oder gar AG zu gründen. weiterlesen →

LegalZoom – Individuelle Rechtsdokumente selbst erstellen!

Die vielen Vorgaben die heutzutage bei der Erstellung von rechtlichen Dokumenten zu beachten sind, erfordern meist die Hinzuziehung eines Rechtsexperten. Internetseiten wie die von LegalZoom wollen es jedem ermöglichen, eigene Dokumente zu erstellen, ohne dabei auf den Rat von Anwälten angewiesen zu sein. weiterlesen →

Zur Jurato Website